Aktuelle Projekte

Wir sind der festen Überzeugung, dass Bildung der Schlüssel zum Erfolg ist. Und Erfolg ist wiederum für uns, dass man ein selbstbestimmtes und glückliches Leben führen kann. Dazu möchten wir von Tabasamu e. V. mit unseren Projekten beitragen.

Zukunft braucht Bildung

Zukunft braucht Bildung

Werde Pate und schenke einem Kind die Möglichkeit für ein selbstbestimmteres Leben. Mit 100 Euro pro Monat können wir ein Kind auf eine gute Privatschule schicken. Mit 50 Euro pro Monat sichern wir den Schulbesuch an einer öffentlichen Schule, leisten Gesundheitsvorsorge und können auch einmal Nahrungsmittel ausgeben.
Patenschaften können gerne auch geteilt werden. Kleine Beträge nutzen wir, um eventuelle Gaps aufzufüllen und Notfallmaßnahmen abzudecken.
Alle Kinder sind uns persönlich bekannt und wir besuchen sie regelmäßig.

Nivishe Nisome
Zieh mich an, damit ich lernen kann

Tanzania hat mehr als 18.000 Grundschulen. 95% davon sind Regierungsschulen, an denen keine Schulgebühr verlangt wird.
Eine Schuluniform ist jedoch Pflicht und viele der Familien insbesondere in ländlichen Gegenden können sich diese nicht leisten. Mit nur 10 Euro können wir ein Kind mit einer Schuluniform ausstatten und den Weg in ein selbstbestimmteres Leben ermöglichen.

Nivishe Nisome

Girlspower!

Politische Entscheidungen und Gesetze haben die Frauenrechte in Tansania in den letzten Jahren verbessert. Dennoch ist die Rolle der Frau sehr konservativ und patriarchisch geprägt und Frauen werden noch immer benachteiligt. Das wirkt sich insbesondere auf den Zugang zu Bildung aus. Gemeinsam mit lokalen NGOs versuchen wir den Weg in ein selbstbestimmteres Leben mit Bildungs- und Gesundheitsprogrammen zu verbessern.
Die letzten Jahre haben wir den Aufbau der NGO WEEDO unterstützt. Mit der Miete für das Schulungszentrum und der Webseite-Gebühren für dieses Jahr endet unsere Unterstützung, WEEDO wird von nun an auf eigenen Füßen stehen und Tabasamu wird neuen Projekten eine Starthilfe geben.

Solar und Wasser

Fließend Wasser und Strom ist in vielen Maasai Gebieten Tansanias immer noch eine Seltenheit. Beides ist jedoch enorm wichtig, um Krankheiten und gefährliche Situationen zu vermeiden. Die meisten Maasai kaufen ihr Wasser in Eimern an entfernten Wasserstellen. Dennoch ist das Wasser nicht sauber und nicht ausreichend, was wiederum Krankheiten wie z.B. Typhus verursacht. Mit einem Brunnen könnten sich die Menschen mit ausreichend sauberem Trinkwasser versorgen.

Etwas Strom zu haben bedeutet im Maasai Dorf im Extremfall Leben retten. Denn in Tansania ist es um 19 Uhr stockfinster. Dann schleichen sich gern giftige Schlangen ins Dorf um sich Hühner zu holen oder Löwen versuchen im Schutz der Dunkelheit Kühe zu reißen. Mit ein paar Solarlampen kann hier schnell Abhilfe geschaffen werden.

Wasser und Solar

Support a local artist!

Wir unterstützen lokale Künstler, indem wir Messeauftritte begleiten, bei Marketingaktivitäten beraten und die Kunstwerke aus Metall, Stoff oder Leder vermarkten. So geben ihnen die Chance, ihr Kunsthandwerk und sich selbst sich über die Grenzen Tanzanias hinaus zu zeigen und mit ihren bunten Nähwaren oder Musikinstrumenten ein Stück ihres Lebensunterhaltes zu verdienen.

Scroll to Top
Consent Management Platform by Real Cookie Banner